AusLand

Ein Praktikum im Ausland – Erfahrungen fürs Leben sammeln

Das Erasmus+ Programm bietet vielfältige Möglichkeiten ins Ausland zu kommen und dort Erfahrungen zu sammeln. 2016 habe ich ein Semester lang an der Universidad de Oviedo (Spanien) studiert und war so begeistert, dass ich mir sicher war, dass ich nochmals nach Spanien möchte, um dort eine Zeit lang zu leben. Wieder zuhause hat man mich in der Uni darauf aufmerksam gemacht, dass es auch eine Unterstützung für Praktika im Ausland gibt, was für mich der Anstoß war, eine Praktikumsstelle in Spanien zu suchen.

Leider muss ich sagen, dass es gar nicht so einfach ist, eine solche Stelle zu finden. Es braucht viel Zeit, Aufwand und Geduld – das Ergebnis lohnt sich aber durchaus! Nach vielen Bewerbungsaussendungen und Absagen habe ich dann endlich eine Stelle an einer Spanisch-Sprachschule in Madrid bekommen, die sich als mein absoluter Traumjob herausgestellt hat! Ich wurde sofort ins Team integriert und hatte die verschiedensten Aufgaben: Auf der einen Seite habe ich administrative Aufgaben erledigt, wie Emails und Telefonate beantworten, Sprachkurse  vermitteln, Zertifikate ausstellen und Prüfungen beaufsichtigen. Auf der anderen Seite war ich für die SchülerInnen-Betreuung zuständig, habe mit ihnen Stadt-Ausflüge gemacht, Museen und Ausstellungen besichtigt oder Tapas-Abende begleitet. Ich habe außerdem die Begrüßungs- und Verabschiedungsfeiern organisiert und durchgeführt. Dabei habe ich neue Fertigkeiten gelernt, meine Sprachkenntnisse verbessert, mehr Selbstbewusstsein bekommen und viel über verschiedene Kulturen erfahren, denn in dieser Sprachschule waren Menschen aus der ganzen Welt, die in Madrid Spanisch erlernen oder ihre Spanischkenntnisse vertiefen wollten. Für mich war das der ideale Job, denn ich liebe es, Leute aus aller Welt kennenzulernen und über ihre Sichtweisen und Traditionen zu erfahren.

Ich war aber nicht nur von meiner Praktikastelle begeistert, sondern auch von der Stadt. Madrid bietet viele Freizeit- und Ausgehmöglichkeiten, hat coole Cafés, endlose Shoppingstraßen und wunderschöne Parks – langweilig wird es da nie! Die Bars, Cafés und Restaurants sind immer gefüllt und auch auf den Straßen tummelt sich das Leben. Überall, wo man hingeht, wird man mit Musik begleitet und in den großen U-Bahn Stationen im Zentrum finden sogar kleine Konzerte statt. Auch zum Reisen ist der Standort ideal, denn Madrid liegt in der Mitte Spaniens und mit Bus und Zug kann man das ganze Land ganz einfach entdecken.