Moment mal

Lernen mit Musik

Ich bin wohl der größte Musikfan der Welt und habe für jede Stimmungslage eine passende Playlist. Auch fürs Lernen 😉

Meiner Meinung nach funktioniert das Lernen mit Musik nur, wenn du Musik hörst, die schon längst uninteressant für dich ist. Wie zum Beispiel: ruhige Musik, die du vor zwei Monaten jeden Tag gehört hast. Musik, bei der ich den Text noch nicht auswendig kann, ist für mich zu aufregend und wenn ich solche Musik höre während dem Lernen, kann ich mich kaum konzentrieren, denn der Text ist für mich in dem Fall viel Interessanter wie der Teststoff. Ich höre zum Beispiel gerne Musik von Sam Smith, wenn ich lerne, denn sein ganzes Album kann ich schon auswendig und er hat eine sehr ruhige Stimme und die meisten Songs von ihm sind langsam und fein zum Anhören.

Musik zum Abschalten

Ich höre sehr viel Musik und aus diesem Grund habe ich viele verschiedene Playlists auf meinem Handy. Jede Playlist hat eine andere Bedeutung und je nach Lust und Laune höre ich mir immer verschiedene Songs an. Wenn ich abschalten will und Ruhe brauche, wenn ich Sorgen habe, aber keinen Plan was ich tun soll, hole ich mir meine Ohrstöpsel, verbinde sie mit meinem Handy und lasse die Playlist laufen, auf die ich gerade am meisten Lust habe.

Ein Tipp

Wenn du richtig abschalten willst, dann hol dir deine Freunde und geh die Nacht durchtanzen. Das einzige was ich brauche zum Abschalten ist Musik und wenn ich die ganze Nacht tanzen kann, gibt es nichts besser für mich.

1495 views