ImLändle

Festspielzeit – die beste Zeit des Jahres!

Wenn man viel Geld für shoppen, ausgehen und reisen braucht, muss dieses bekannterweise auch von irgendwoher kommen. Da ich Studentin bin und unter dem Jahr nur sporadisch arbeite, müssen dann die Sommerferien genutzt werden, um etwas Geld zu verdienen. Aus diesem Grund habe ich mich im Sommer 2015 für einen Ferienjob bei der EvenTZ Hospitality GmbH bei den Bregenzer Festspielen entschieden. Die Festspiele dauern fünf Wochen und in dieser Zeit war ich im Festspielzelt als Chef de Rang  angestellt.

Ich habe vor meinem Studium das Gymnasium des Sacré Coeur Riedenburg besucht, das heißt ich hatte keine fachliche Ausbildung bevor ich diesen Job annahm. Es war dennoch kein Problem die Arbeit zu meistern, da ich im Sommer zuvor bereits drei Wochen als Commi de Rang bei den Festspielen gearbeitet habe und dort bereits Erfahrung sammeln konnte.

Nach einer Orderman-Schulung und vielen hilfreichen Tipps von erfahrenen Kellnern, startete ich bei besten Wetterverhältnissen und zahlreichen Gästen in spannende fünf Wochen. Keine Frage, die Zeit war sehr anstrengend, da man eine 6-Tage Woche hat und nur der Montag als freier Tag zur Verfügung steht. Arbeitsbeginn war meistens um 15 Uhr und als Chef de Rang kann man in der Nacht natürlich auch erst nach Hause gehen, wenn auch die letzten Gäste die gemütliche Lounge verlassen haben, was aber grundsätzlich zwischen 01.00 und 01.30 Uhr der Fall war. Obwohl man manchmal kurz vor dem Verzweifeln ist, wenn es mal wieder drückend heiß ist oder in Strömen regnet, hat man so viele tolle Mitarbeiter um sich, die es meistens irgendwie schaffen, dich zum Lachen zu bringen. Ebenso wie die negativen Aspekte, will ich hier auch die positiven nicht verschweigen. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass man in diesen fünf Wochen als Team sehr zusammenwächst und oft vor dem Arbeiten gemeinsam Eis gegessen wird oder nach dem Arbeiten noch auf einen erfolgreichen Tag angestoßen wird. Alles in allem hatte ich sehr viel Spaß, auch wenn stressige Momente dabei waren, die man aber im Nachhinein betrachtet, alle gut meistern konnte.

Team_Alica Koeb

Ich denke auf jeden Fall sehr gerne an die Zeit bei den Bregenzer Festspielen mit dem tollen Team von EvenTZ zurück und lege diese Erfahrung allen ans Herz, die noch nie im Gastgewerbe tätig waren.

 

P.S. von der aha-Blog Crew: JETZT ist die beste Zeit für die Ferienjobsuche 😉